• Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8
Formel 1 Live-Ticker 2013 Bilder

Live-Ticker: GP Italien 2014

15:31 Wir verabschieden uns aus Monza und sagen Danke fürs dabei sein.

15:30 Das war der Trainings-Freitag in Monza. Am Ende sind wieder einmal die beiden Mercedes-Fahrer vorn und das trotz der technischen Probleme von Lewis Hamilton.

15:25 Das war knapp. Jenson Button verbremst sich heftig und fährt mit qualmenden Reifen in den Notausgang. Er wollte gleich an zwei Autos vorbeigehen.

15:24 Lewis Hamilton lässt sich nochmal die Medium-Reifen aufziehen und geht für den nächsten Run raus.

15:21 Fernando Alonso nimmt den Notausgang, nachdem er ein Überholmanöver gestartet hat, aber zu schnell in der ersten Schikane ankommt.

15:16 Nico Rosberg fragt über Funk, wo er sich noch verbessern kann. Er bekommt als Antwort: Am Kurvenausgang.

15:13 Die Bestzeit im ersten Sektor hält Kimi Räikkönen, der zweite Sektor ist Revier von Hamilton und der dritte geht an Rosberg.

15:12 Jetzt gibt Hamilton richtig Gas. Er fährt auf Rang zwei hinter Nico Rosberg. Es fehlen 0,061 Sekunden.

15:07 Es bleiben noch rund 20 Minuten. Bis auf Kobayashi ist jeder auf der Strecke. Hamilton stoppt und wechselt auf die Medium-Reifen.

15:05 Hamilton reiht sich auf dem 12. Platz ein. Er ist mit den harten Reifen unterwegs.

15:04 Grosjean scheint Rallyecross fahren zu wollen. Er ist wieder neben der Piste. Der Lotus scheint in Monza zu zicken. Momentan liegt er auf dem letzten Platz.

15:01 Hamilton spult die ersten Meter ab. Ob er in der Kürze der Zeit die Vorbereitung für das Rennen und das Qualifying noch hinbekommt?

14:57 Mercedes scheint das Problem am Auto von Lewis Hamilton gefunden zu haben. Es lag wohl an Sensoren. Er steigt wieder ins Auto. Es bleiben noch rund 30 Minuten.

14:56 Bei Red Bull geht es nicht so wirklich vorwärts. Sebastian Vettel hängt auf Rang 6 und Daniel Ricciardo auf 9.

14:54 Inzwischen hat sich Kimi Räikkönen auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Er sagte am Donnerstag, dass Spa das erste Rennen war, in dem er mal nicht mit technischen Kleinigkeiten zu kämpfen hatte.

14:52 Wir haben unsere Bildergalerie übrigens noch einmal mit neuen Fotos bestückt. Schauen Sie doch mal rein.

14:47 Jenson Button ist derzeit auf Platz 4. Er beklagt sich aber, dass er jede Menge Grip an der Hinterachse verloren hat.

14:44 Romain Grosjean erkundet das Kiesbett. Das Peeling wird seinem Lotus nicht gefallen.

14:43 Fernando Alonso erlebt einen Aha-Moment. Er kommt auf seinem schnellen Run leicht von der Strecke ab. Derzeit liegt er Spanier auf dem zweiten Rang mit 3 Zehntel Rückstand auf Rosberg.

14:38 Magnussen, Rosberg, Sutil und Perez sind auf den Medium-Reifen draußen. Rosberg verbessert seine Zeit auch gleich auf 1:26,225 Minuten.

14:37 Einige Piloten gehen jetzt für die ersten Versuche auf Medium-Reifen auf die Strecke.

14:35 Es wird etwas wärmer in Monza. Die Lufttemperatur liegt jetzt bie 25 Grad, die Streckentemperatur bei 40 Grad.

14:30 Lewis Hamilton dreht in der Garage Däumchen. Er sitzt hinter dem Auto auf einem Stuhl und unterhält sich mit einem Techniker.

14:27 Kamui Kobayashi sitzt nun wieder im Caterham. Der Japaner flog kurzfristig aus Tokio ein.

14:24 Den besten Topspeed hatte im ersten Training übrigens Sergio Perez mit 348,2 km/h.

14:20 Fernando Alonso löst Rosberg an der Spitze ab. Der Spanier dreht seinen Umlauf in 1:26,975 Minuten. Das wird die Tifosi freuen.

14:19 Offenbar springt der Motor an Hamiltons Mercedes einfach nicht an.

14:16 Bei Lewis Hamilton wurde schon der Unterboden am Auto abmontiert.

14:14 Nico Rosberg schnappt sich die neue Bestzeit mit 1:27,500 Minuten. Gleichzeitig klagt er über Funk: "Ich habe etwas Vibrationen vorne rechts."

14:13 Da werden sich die Verschwörungstheoretiker wieder freuen. Bei Lewis Hamilton gibt es wohl Elektronikprobleme. Hamilton greift sogar selbst in die Werkzeugschublade.

{TIME] 14:12 Derzeit macht sich Kevin Magnussen an der Spitze bemerkbar. Die schnellste Zeit liegt bei 1:27,634 Minuten. Die beiden Force India-Piloten sind ihm auf den Fersen.

14:09 Das Strategiemeeting von Bernie Ecclestone, Jean Todt und den sechs Top-Teams ist soeben zu Ende gegangen. Der Kommentar von Mercedes-Boss Toto Wolff: "Der ganz normale Wahnsinn."

14:06 In der Mittagspause haben wir uns in der Boxengasse ein wenig umgesehen. In der Bildergalerie finden Sie Technik-Highlights und die Bilder vom Training am Vormittag.

14:04 Wir können die Fans von Daniel Ricciardo übrigens beruhigen. An seinem Auto musste nach den Problemen am Vormittag nur das Steuergerät getauscht werden. Probleme machten die MGU-K und das Wastegate-Ventil.

14:03 Romain Grosjean fährt schon geradeaus. Das geht ja gut los.

14:00 Und jetzt ist die Strecke freigeben. Ganz vorne steht Romain Grosjean an der Boxenampel.

13:59 Am Nachmittag sind nun wieder alle Stammfahrer im Einsatz. Im ersten Training hatten einige von ihnen frei, weil Test- und Ersatzfahrer ihren Job übernahmen.

13:57 Kimi Räikkönen steht mit einem Ferrari-Techniker neben seinem Auto und lässt sich offenbar etwas zu seinem Heckflügel erklären.

13:53 Sebastian Vettel fuhr im ersten Training wieder mal mit einer neuen Helmlackierung. Das Design erinnert uns schwer an eine Erlkönig-Tarnung. Was er wohl zu verstecken hat?

13:48 Auf den Tribünen jubeln und winken die Fans. Manche nehmen aber auch kein Blatt vor den Mund und beschweren sich mit Plakaten über hässliche Autos, neue Strecken und zu leise Motoren.

13:47 Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt 20 Prozent. Etwas mehr als am Vormittag.

13:45 Willkommen zurück zum zweiten Training in Monza. Die Bedingungen sind weiterhin angenehm. Es ist trocken, allerdings etwas bewölkt.

___________________________________________________________________________________________________

11:31 Wir melden uns pünktlich zum zweiten Training um 14 Uhr zurück und sammeln in der Zwischenzeit Infos im Fahrerlager für Sie und bereiten die ersten Bilder vor.

11:30 Das war das erste Schaulaufen in Monza. Lewis Hamilton sichert sich die Bestzeit vor Jenson Button und Nico Rosberg. Die McLaren sind überraschend stark. Kevin Magnussen wird Fünfter hinter Fernando Alonso.

11:26 Felipe Massa macht einen Ausflug ins Grüne und verpasst die erste Schikane.

11:25 Im Finale sehen wir einige Fahrer am Limit. Roberto Merhi lässt die Räder stehen, bei Rosberg qualmt es ebenfalls.

11:22 Das Problem an Ricciardos Motor scheint ein größeres zu sein. Wenn es schlecht läuft, könnte der Australier das zweite Training verpassen, weil er gewechselt werden muss.

11:20 Die letzten zehn Minuten laufen. Wer wird am Ende die Nase vorn haben? Derzeit liegen Lewis Hamilton, Jenson Button und Nico Rosberg an der Spitze.

11:15 Aus deutscher Sicht läuft es ganz vernünftig in Monza. Nico Rosberg ist auf Rang drei, Sebastian Vettel auf Platz 6 und Nico Hülkenberg auf 10.

11:11 Bei Sauber wird am Auto von Esteban Gutierrez der Heckflügel getauscht. Weil in Monza mit so wenig Abtrieb gefahren wird, steht er im Fokus.

11:08 Lewis Hamilton kämpft mit dem Auto, ist allerdings schnell dabei. Er hat sich die Bestzeit mit 1:26,547 Minuten wieder zurück erobert.

11:06 Nun geht Sergio Perez schließlich auf die Strecke. Der Force India-Pilot musste vorher Platz für Daniel Juncadella machen.

11:02 Der Australier steigt aus. Das war es wohl mit dem ersten Training. Er muss auf die restlichen 28 Minuten verzichten.

11:01 Daniel Ricciardo wird den Defektteufel nicht los. Er muss wieder an die Box, weil es offenbar ein Problem mit dem Hybrid-System gibt.

11:00 Übrigens liegt Roberto Merhi momentan vor Marcus Ericsson. Der hat zwar 10 Runden weniger auf dem Konto, aber für das Debüt sieht das nicht so schlecht aus.

10:58 McLaren ist bisher stark unterwegs. Jenson Button schnappt sich mit zwei Sektorbestzeiten die schnellste Runde in 1:26,810 Minuten.

10:57 Oha, Pastor Maldonado ist etwas übermotiviert und verpasst die erste Schikane. Er erwischt den Notausgang.

10:54 Lewis Hamilton liegt derzeit in Führung mit einer Zeit von 1:27,064 Minuten. Dahinter folgt Nico Rosberg mit nur 0,007 Sekunden Rückstand. Das McLaren-Duo liegt dahinter.

10:52 Kevin Magnussen hat wohl ein Problem mit der Kopfstütze. Er soll in der nächsten Runde an die Box kommen.

10:49 Die Top 5 sind derzeit noch in der Box. Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel sammeln weitere Kilometer.

10:45 Etwas ungewöhnlich: Bei Force India macht Daniel Juncadella jetzt Feierabend und lässt Sergio Perez fahren. Das erklärt auch, dass Perez zusätzlich auf dem Bildschirm gelistet wurde. Wir können uns aber nicht daran erinnern, schon einmal zwei Fahrer für ein Auto in einer Sitzung gesehen zu haben.

10:42 Roberto Merhi bleibt fleißig und geht wieder auf die Piste. Bei Force India trägt man geheimnisvoll verkleidete Teile durch die Box.

10:40 Lotus fährt mit einer neuen Motorabdeckung am Auto von Pastor Maldonado. Bei Charles Pic wurden spezielle Messsensoren auf der motorabdeckung angebracht.

10:38 Bei Fernando Alonso wurde der Heckflügel gewechselt. Es ist auch genügend Zeit, momentan sind ohnehin alles Autos in der Box.

10:32 Red Bull fährt übrigens ohne Kaskaden am Frontflügel. Mercedes hat einen modifizierten Heckflügel im Gepäck.

10:29 Offensichtlich hat die Formel 1 ihr Fahrerfeld erweitert. Auf dem offiziellen Bildschirm wird Sergio Perez auf Platz 23 angezeigt. Dabei fährt der Force India-Pilot gar nicht mit, sondern musste für Daniel Juncadella Platz machen. Ein Trittbrettfahrer?

10:27 Valtteri Bottas ist einer derjenigen Fahrer, die schon versuchen ind er Parabolica ans Limit zu gehen. Er fährt mit zwei Rädern über die grüne Fläche.

10:22 Rosberg ist nicht der einzige, der mit der Defekthexe kämpft. Bei Daniel Ricciardo macht wohl das DRS Probleme. Bei Sebastian Vettel streikt es ebenso. Der amtierende Weltmeister hat übrigens eine neue Helm-Lackierung.

10:21 Die Zeitenliste führt derzeit Kevin Magnussen an. Der Däne legte eine 1:27,228 Minuten hin.

10:20 Der Youngster hat jede Menge zu tun im Cockpit. Das Team sagt ihm über Funk, dass er den DRS-Knopf zu früh drückt und zu aggressiv auf der Bremse ist.

10:18 Bei Merhi am Auto blinkt ein grünes Licht. Es weist darauf hin, dass er noch keine Superlizenz besitzt.

10:14 Besonders interessant werden die Top-Speeds auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Monza. Man geht davon aus, dass die Autos rund 355 km/h schnell sein werden.

10:12 Roberto Merhi zieht nach. Der ehemalige DTM-Pilot hat noch keine Superlizenz und will deshalb in dieser Trainingssitzung einen besonders guten Eindruck hinterlassen.

10:11 Max Chilton hat keine Lust mehr in der Box rumzuhängen und geht wieder auf die Strecke.

10:09 Nico Rosberg hat sich bei seiner Ausfahrt beschwert, dass etwas im Cockpit zu heiß wurde. Der Deutsche hat schon in der Pressekonferenz am Vortag ordentlich Feuer von den Journalisten in der offiziellen Pressekonferenz bekommen.

10:07 Nach ihren Installationsrunden sind nun alle Piloten wieder in der Box. Nur Valtteri Bottas und Sergio Perez haben ihre Garage noch nicht verlassen.

10:05 Bei Force India waren die Maler am Werk. Am Heckflügel hat man jede Menge Flowviz-Farbe angebracht.

10:02 In dieser Sitzung werden die Fahrer sich zum ersten Mal auf der Strecke mit der neuen Parabolica beschäftigen. Die teils asphaltierte Auslaufzone wurde in den vergangenen Tagen heiß diskutiert. Welcher Fahrer wie über die Neuerung denkt, lesen Sie in unserer Story dazu.

10:00 Das Training ist eröffnet. Marcus Ericsson ist im Caterham als Erster auf die Strecke gegangen.

09:56 Den Freitag nutzen die Teams für den Test neuer Teile und die Abstimmung des Autos. Bei McLaren wurde an Kevin Magnussens Auto schon schweres Geschütz aufgefahren. Er fährt mit Messinstrumenten auf dem Seitenkasten.

09:54 Die ersten Bilder aus dem Fahrerlager haben wir bereits am Donnerstag gesammelt. Die Fotogalerie finden Sie hier.

09:52 Bei Caterham herrschte in den vergangenen Tagen Chaos. Im Rennen kommt wieder Kamui Kobayashi zum Zug. Hier die komplette Story dazu.

09:47 Wir werden heute einige ungewohnte Namen in der Zeitenliste wiederfinden. Bei Caterham erhält Roberto Merhi statt Kamui Kobayashi zusätzliche Kilometer. Bei Lotus wird Charles Pic das erste Training für Romain Grosjean bestreiten. Zudem sind Guido van der Garde bei Sauber und Daniel Juncadella bei Force India im Einsatz.

09:45 Guten Morgen an alle Formel 1-Fans. Der auto motor und sport Live-Ticker meldet sich pünktlich zum ersten Freien Training aus Monza. Momentan ist es noch etwas bewölkt über dem königlichen Park. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt aber nur zehn Prozent.

Autor

Bianca Leppert

Powered by

CUBE CMS
  25°C
Aktuelle Platzierung
1. Rosberg Mercedes 1:26.225m
2. Hamilton Mercedes 1:26.286m
3. Räikkönen Ferrari 1:26.331m
4. Alonso Ferrari 1:26.565m
5. Bottas Williams 1:26.758m
6. Button McLaren 1:26.762m
7. Vettel Red Bull 1:26.762m
8. Magnussen McLaren 1:26.881m
9. Massa Williams 1:26.935m
10. Ricciardo Red Bull 1:26.992m
11. Perez Force India 1:27.079m
12. Hülkenberg Force India 1:27.227m
13. Kvyat Toro Rosso 1:27.476m
14. Gutierrez Sauber 1:27.840m
15. Vergne Toro Rosso 1:27.929m
16. Sutil Sauber 1:28.029m
17. Bianchi Marussia 1:28.659m
18. Maldonado Lotus 1:28.700m
19. Chilton Marussia 1:28.786m
20. Grosjean Lotus 1:29.085m
21. Kobayashi Caterham 1:29.178m
22. Ericsson Caterham 1:29.275m
Videos
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Anzeige